• Naturarztpraxis Silvia Burri
Blutegel-Therapie

Seit Jahrtausenden werden Blutegel zu therapeutischen Zwecken eingesetzt. In den letzten Jahren erfreut sich diese Therapie immer grösserer werdender Beliebtheit. Heute werden aus hygienischen Gründen ausschliesslich speziell gezüchtete Blutegel verwendet, so kann garantiert werden, dass die Egel noch nie Menschen oder Tiere gebissen haben.

Die Blutegeltherapie ist praktisch schmerzlos. Während des Saugens nimmt der Blutegel ca. 10 bis 20 ml. Blut auf, gleichzeitig spritz er mit seinem Speichel heilwirksame Substanzen, man spricht von über 100 verschiedenen Stoffen, in die Blutbahn.


Die biologisch aktiven Substanzen im Blutegelspeichel
• hemmen die Blutgerinnung und können Thromben auflösen
• lindern Schmerzen
• fördern die Durchblutung und „putzen“ Blutgefässe
• hemmen und beseitigen Entzündungen
• regen den Lymphfluss an
• erweichen Narbengewebe
• können die Stimmung aufhellen

 

Nach dem Abfallen der Blutegel bluten die Bissstellen noch einige Stunden nach. Dieser sanfte Aderlass ist ein wichtiger Bestandteil der Therapie und sollte nicht unterdrückt werden. Nach der Behandlung wird ein dicker, lockerer Verband angebracht, weshalb für eine Blutegeltherapie bequeme und weite Kleidung gewählt werden sollte.

 

Blutegel können bei zahlreichen Beschwerden zur lokalen symptomatische Behandlung sinnvoll eingesetzt werden z.B. bei Achillessehnenentzündung, Abszess, Arthrosebeschwerden (vor allem Daumensattelgelenk, Fuss- und Sprunggelenk, Knie), Bluterguss, Fersensporn, Gicht, Hämorrhoiden, Karpaltunnelsyndrom, Prellungen, Verstauchungen und Zerrungen, Rückenschmerzen, Tennisellbogen, Tinnitus, etc.

Chronische Erkrankungen und funktionelle Störungen lassen sich lokal nicht effektiv behandeln, deshalb muss der Gesamtorganismus behandelt werden. Diese Art der Behandlung nennt man systemische oder Umstimmungstherapie. Hauptsächlich trifft das für Stoffwechselstörungen, Bluthochdruck, allgemeine Durchblutungsstörungen, Krampfadern und Wechseljahresbeschwerden zu.

 

Systemische Basisbehandlung mit medizinischen Blutegeln bei Venenbeschwerden und Krampfadern zur Entlastung des venösen Systems. 

     
Lokale symptomatische Behandlung bei Kreuzschmerzen mit medizinischen Blutegeln

Lokale symptomatische Behandlung einer unfallbedingten Sprunggelenksarthrose mit medizinischen Blutegeln:

Mittels Glasapplikator können die Blutegel punktgenau an der vorgesehenen Stelle angesetzt werden. Haben sie sich einmal festgesogen, bleiben sie an dieser Stelle und kriechen nicht umher. Erst wenn die Tiere satt sind, lassen sie los.
DSC 0013  DSC 0029

Frei saugende Blutegel
DSC 0050

 

Blutegel kurz vor dem Abfallen
DSC 0068

 

 

 Öffnungszeiten:

 
 Sprechstunde nach
 Vereinbarung

 Montag bis Freitag
 09:00 bis 18:00 Uhr

 Samstag auf Anfrage

linie 160

 

Krankenkasse:

Meine Leistungen
werden von der
Zusatzversicherung
für Komplementär-
medizin
der meisten Krankenkassen
übernommen.


Besucher29595